Bundesinnenminister stellt bundesweites Integrationsprogramm vor

BMI Meldung – Meldung, Veröffentlicht am 08.09.2010.
Thema: Integration
Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière hat heute zusammen mit dem Präsidenten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Albert Schmid, ein bundesweites Integrationsprogramm vorgestellt. Das Integrationsprogramm konzentriert sich darauf, die Vielfalt der bestehenden Integrationsangebote von Bund, Ländern, Kommunen und freien Trägern zu erfassen und Vorschläge für eine Weiterentwicklung dieser Angebote zu machen. Mit der Entwicklung des Integrationsprogramms hat das Bundesinnenministerium das BAMF beauftragt.

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière hat heute zusammen mit dem Präsidenten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Albert Schmid, ein bundesweites Integrationsprogramm vorgestellt. Das Integrationsprogramm konzentriert sich darauf, die Vielfalt der bestehenden Integrationsangebote von Bund, Ländern, Kommunen und freien Trägern zu erfassen und Vorschläge für eine Weiterentwicklung dieser Angebote zu machen. Mit der Entwicklung des Integrationsprogramms hat das Bundesinnenministerium das BAMF beauftragt. Expertinnen und Experten aus Politik, Verwaltung, Praxis der Integrationsförderung und Wissenschaft haben gemeinsam drängende Handlungsbedarfe identifiziert und konkrete Empfehlungen und Strategien entwickelt.

„Das Integrationsprogramm ist ein Beitrag zur Sachlichkeit der Integrationsdebatte. Wir sollten das Thema Integration sachlich, wahrhaftig und fair diskutieren“, sagte de Maizière. Die wichtigste Herausforderung bei der Integration sei die Überwindung von Sprachproblemen. „Je früher Deutschkenntnisse erworben werden desto besser“.

Das bundesweite Integrationsprogramm wurde gemäß § 45 Satz 2 Aufenthaltsgesetz entworfen und leistet einen Beitrag zur Umsetzung des Nationalen Integrationsplans aus dem Jahr 2007. Der Auftrag zur Erarbeitung des Programms geht noch auf die Empfehlungen der Unabhängigen Kommission Zuwanderung von 2001 unter Leitung der ehemaligen Präsidentin des Deutschen Bundestages, Frau Prof. Rita Süssmuth, zurück. Das Integrationsprogamm enthält ausführliche Situationsbeschreibungen und Vorschläge zur Steigerung der Effizienz der Aktivitäten und Maßnahmen. Für das künftige Handeln der Träger und Akteure im Integrationsbereich ist das Programm eine wichtige Grundlage für weitere integrationspolitische Überlegungen.

Artikel auf BMI.BUND.DE ansehen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: