Stuttgarter Einbürgerungskampagne: „PASS Auf, lass Dich einbürgern!“ geht weiter!

„Pass Auf, lass Dich einbürgern!“
Die Stuttgarter Einbürgerunskampagne geht weiter!

Sie leben seit vielen Jahren in Stuttgart und besitzen noch keinen deutschen PASS? Dann gehören Sie vielleicht zu den 90.000 ausländischen Mibürgerinnen und Mitbürger, die die zeitlichen Einbürgerungsvoraussetzungen bereits erfüllen, aber bisher keinen Antrag gestellt haben. Mit der Informationsveranstaltung wollen wir Sie über die Modalitäten des Einbürgerungsverfahrens und über die Vorteile der Einbürgerung informieren:

  • Was sind die Voraussetzungen bzw. wer kann einen Antrag auf Einbürgerung stellen?
  • Welche Dokumente / Unterlagen sind notwendig?
  • In welchen Fällen ist eine doppelte Staatsbürgerschaft möglich?
  • Welche Rechte bzw. Vorteile hat man als deutscher Staatsbürger?
  • Wie funktionieren Einbürgerungstests?
  • Welche Deutschkenntnisse sind erforderlich?

PASS Auf, lass Dich einbürgern!Vergrößern PASS Auf, lass Dich einbürgern! Wer, WarumVergrößern PASS Auf, lass Dich einbürgern! Wo?Vergrößern

Obwohl sie schon seit vielen Jahren hier leben, oder teilweise sogar hier geboren sind, besitzt ein Großteil dieser Stuttgarterinnen und Stuttgarter noch nicht die deutsche Staatsbürgerschaft. Dabei erfüllen rund 90.000 ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger unterschiedlichster Nationalität die zeitlichen Voraussetzungen für eine Einbürgerung. Eine Chance, die sie, wenn irgend möglich, nutzen sollten.Denn: Eine gelingende Integration braucht gleiche Teilhabechancen und die Möglichkeit der gesellschaftlichen und politischen Partizipation aller. Dies zu erreichen, hat sich die Stadt Stuttgart 2001 mit der Verabschiedung des „Stuttgarter Bündnisses für Integration“ zum Ziel gesetzt. Um auf diesem Weg voran zu kommen, will die Landeshauptstadt Stuttgart mit der Einbürgerungskampagne „PASS Auf, lass Dich einbürgern!“ für den deutschen Pass werben und über die geänderten Voraussetzungen der Einbürgerung, die Vorteile und das Verfahren informieren. Gleichzeitig sollen interessierte Stuttgarterinnen und Stuttgarter beim Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft unterstützt werden.Seit März 2009 haben bereits 1550 Mitbürger mit ausländischem Pass von Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster einen persönlichen Brief erhalten, in dem er sie über die Möglichkeit einer Einbürgerung informiert hat. Diese Initiative wird mit einer breit angelegten Plakataktion und den hier angebotenen Informationen im Internet unterstützt. Darüber hinaus beteiligen sich auch bereits eingebürgerte Einwanderer als Vorbilder und Botschafter an der Kampagne. Auf diese Weise will die Stadt alle Bürgerinnen und Bürger erreichen und sie motivieren, den Schritt zur deutschen Staatsbürgerschaft zu wagen.Die Kampagne ist eine Aktion der Abteilung für Integrationspolitik und des Amts für öffentliche Ordnung.

Unterstützt wird die Kampagne vom SWR International und der Firma Ströer deutsche Städte Medien GmbH.

Plakat zur Stuttgarter EinbürgerungskampagneVergrößernDas Plakat zur Kampagne. Copyright: Landeshauptstadt Stuttgart

Unterthemen

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: